Sportausführung

Nachwuchs und ich sit­zen am Küchentisch, es­sen selbst­ge­mach­te Dinkelstangen, hö­ren Element of Crime und schau­en, wie es drau­ßen ha­gelt. Danach fah­re ich den Nachwuchs  zum ers­ten Mal in der Sportausführung des Kinderwagens aus. Weil das Kind jetzt nach vorn aus­ge­rich­tet sitzt, be­mer­ken es die Passanten, schau­en nach, lä­cheln. Auf der Nordstraße rauscht ein Mann in no­blem Anzug an uns vor­bei, ...